Empfohlen

„Lurs du dich in Kölle öm, dat verzell ich dir –
fings du hück ob jeder Eck, e Vereinche für!“

Ein ganz besonderes Eckchen in Köln ist das Chinesen-Veedel in Ehrenfeld – die Heimat der Karnevalsfreunde Ihrefelder Chinese. Seit mittlerweile 50 Jahren geht es uns um Spaß an der Freud mit der ganzen Familie. Von groß bis klein, von jung bis alt: bei uns feiert jeder mit!

Nicht nur im Karneval, sondern das ganze Jahr über sind wir Chinesen als Verein eng miteinander verbunden. Gemeinsame Ausflüge, Vereinsfahrten und Stammtischtreffen stehen auf dem Programm. Und ab dem 11. im 11. natürlich jede Menge jecke Aktivitäten. Der Höhepunkt einer jeden Session ist natürlich die Teilnahme am Ehrenfelder Dienstagszug.

Uns Hätz schleiht im Veedel

Seit nunmehr 50 Jahren sind wir unzertrennlich mit dem “Chinesen-Veedel” verbunden. Hier in Ehrenfeld kennt man sich, hier mag man sich. Eine gute Nachbarschaft ist das A und O – gerade für einen Veedels-Karnevalsverein. Da wird gemeinsam gefeiert aber auch gearbeitet. Es wird zusammen gelacht und auch geweint. Da ist man füreinander da!

So auch heute vor genau 8 Jahren. Nach dem schrecklichen Brand in der Lansstraße fand am 24.11.2012 u.a. auf Initiative der Chinesen das Benefitskonzert “Us em Veedel för et Veedel” statt. Durch den Erlös der Veranstaltung konnten die Anwohnern finanziell unterstützt werden.

Jahreshauptversammlung 2020

Wie nahezu alles kam auch unsere Jahreshauptversammlung nicht ums Thema Corona herum. So musste die Sitzung vom Frühjahr in den Herbst verschoben werden und vor Ort galten die bekannten Hygieneregeln. Doch besonders präsent war das Thema bei den Aussichten auf die kommende Session: Der Dienstagszug ist bereits abgesagt, die großen Veranstaltungen dürfen nicht stattfinden und selbst vereinsinterne Treffen sind nicht planbar. Es bleibt abzuwarten ob und wie wir Chinesen unser Jubiläum feiern können.

Der Rückblick auf die vergangene Session war dagegen wesentlich fröhlicher. Eine tolle und erfolgreiche 5. Jahreszeit. Zudem wurden Reiner Kleinsorg (Geschäftsführer), Tim Hollander (2. Kassierer) und Florian Wackrow (Organisationsleiter) in ihren Vorstandsämtern bestätigt. Der gesamte Vorstand bedankte sich bei den Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen.