Empfohlen

„Lurs du dich in Kölle öm, dat verzell ich dir –
fings du hück ob jeder Eck, e Vereinche für!“

Ein ganz besonderes Eckchen in Köln ist das Chinesen-Veedel in Ehrenfeld – die Heimat der Karnevalsfreunde Ihrefelder Chinese. Seit mittlerweile 50 Jahren geht es uns um Spaß an der Freud mit der ganzen Familie. Von groß bis klein, von jung bis alt: bei uns feiert jeder mit!

Nicht nur im Karneval, sondern das ganze Jahr über sind wir Chinesen als Verein eng miteinander verbunden. Gemeinsame Ausflüge, Vereinsfahrten und Stammtischtreffen stehen auf dem Programm. Und ab dem 11. im 11. natürlich jede Menge jecke Aktivitäten. Der Höhepunkt einer jeden Session ist natürlich die Teilnahme am Ehrenfelder Dienstagszug.

Kamelle us Kölle

Mehr als 175.000 Strüßjer und rund 98 Tonnen Kamelle haben die Ihrefelder Chinese in den letzten 50 Jahren beim Dienstagszug den Narren zugeworfen. Seit der Gründung 1971 nehmen wir daran teil. Umso mehr werden wir ihn dieses Jahr vermissen. Wie Schade!

Nostalgiesitzung auf 2022 verschoben

Raderdoll sind wir immer, dieses Mal aber leider nicht im Veedel. Heute sollte unsere Nostalgiesitzung stattfinden. Bei diesem feinen-kleinen Format stehen bereits seit 3 Jahren die kölsche Sprache, die leisen Töne und der Nachwuchs im Vordergrund.

Aufgeschoben ist jedoch nicht aufgehoben: Wir haben bereits ein neues Datum gefunden. Am besten gleich den Termin vormerken.

RADERDOLL IM VEEDEL | 15. Januar 2022

Leuchtend Gelb durch Ehrenfeld

Wenn die Ihrefelder Chinesen kommen, dann stechen sie dank ihrer leuchtenden Farbe aus der Menge hervor. Auf der Brust unseres Kostüms prangt ein stolzer, gestickter Drache. Der löste 1995 den ursprünglichen Filzdrachen ab. Nach nunmehr 25 Jahren ist das Fabelwesen immer noch unser Erkennungszeichen.

Willkumme 2021

“Xing Nian Kuai Le!” oder wie man bei uns sagt: “E fruh neu Johr!”

Nach einem sehr verunglückten Jahr 2020 freuen sich die Ihrefelder Chinesen endlich wieder auf Geselligkeit und schöne Stunden miteinander. Hoffen wir, dass das es dieses Jahr bald wieder möglich sein wird. Gute Vorsätze haben wir keine aber wir hoffen, wir bleiben gesund! Kommt gut rein.

Mer Chinese danze us der Reih

Och, wat wor dat fröher schön… bei den Ihrefelder Chinesen. Wir haben mal wieder in unseren Fotoalben geblättert. Da wurde in 50 Jahren eifrig das Tanzbein geschwungen. Eins, zwei, tep! Bereits 1984 machte das Männerballett “Butterflöckchen” von sich reden und 20 Jahre später verzauberten die Damen als “Pekingenten” unsere Bühnen. Heute steppt vor allem bei der After-Show-Party nach der Nostalgiesitzung der (Panda-)Bär.

Welche Fotoschätze verstecken sich noch bei Euch aus 50 Jahre Ihrefelder Chinesen? Wir sind sehr daran interessiert. Schickt uns gerne Eure Bilder. Einfach eine kurze Info per E-Mail an kassierer@ihrefelder-chinese.de. Vielen Dank!

Chinese in Dur und Moll

“Chinese, Chinese, Chinese üverall do wo mo jeit sin nur Chinese”

1981, zum 10-Jährigen, bekamen die Ihrefelder Chinesen ihr eigenes Lied. Der Text stammt von Wolfgang Hartmann und Lambert Zimmermann. Für die Chinesen ist der Song nach 40 Jahren längst ein echter Karnevalshit. Ein Muss auf jeder Playlist.

Hörprobe unter www.ihrefelder-chinese.de/chinesenlied

Jeseechsletzje mit Drachen

Nur zesamme… sin mer Fastelovend und nur zesamme künne mer Corona de Steen beede. Wichtig hierfür ist u.a. das Tragen einer Maske. Ab sofort haben die Chinesen ihr eigenes Schnüssjäckche – in dezentem Schwarz mit Drachen auf der linken Seite.

Die Nuscheltüüt ist in Einheitsgröße zum Selbstkostenpreis von 8 Euro bei jedem Vorstandsmitglied erhältlich. Das ideale Weihnachtsgeschenk für alle Mitglieder und Freunde des Vereins.

Zur Bestellung einfach eine kurze E-Mail mit den entsprechenden Kontaktdaten an vorsitzender@ihrefelder-chinese.de schicken.

Äppel, Nöss und Mandelkään

Der Tag des heiligen Nikolaus gehört vor allem den Kleinen: die Aufregung am Abend zuvor, die leichte Nervosität beim Einschlafen und dann die leuchtenden Augen beim Anblick der gefüllten Stiefel.

Diese Freude teilen die Chinesen das ganze Jahr. Als Familienverein gehören für uns Kinder bei allen Aktivitäten immer dazu. In den letzten 50 Jahren fanden so auch zahlreiche Nikolausfeiern statt. Genießt den Tag, auch wenn wir dieses Jahr auf Abstand achten müssen.

Unsere Heimat: der Apenrader Hof

Nachdem die Chinesen vor allem in den Anfangsjahren ihr Vereinslokal ein paar Mal wechseln mussten, ist der Apenrader Hof seit 1986 unsere Heimat. Was haben wir hier nicht schon alles erlebt und gefeiert? Wenn Wände erzählen könnten…  

Und darum liegt uns auch folgender Hinweis am Herzen: Unser Vereinslokal ist ebenfalls von der aktuellen Schließung der Gastronomie betroffen. Aber jeden Samstag und Sonntag gibt es Essen zum Mitnehmen. Einfach anrufen und abholen.

Weitere Infos und Kontakt unter Apenrader Hof

Et brennt die eeste Kääz am Kranz

Auch die Ihrefelder Chinesen läuten den Advent ein. Eigentlich eine Zeit, in der wir gesellig zusammenkommen. Aber dieses Jahr ist ja leider alles anders. Doch solange es hilft, halten wir weiter Abstand – auch wenns schwerfällt.

Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden eine schöne, besinnliche und friedvolle Adventszeit. Trotz aller Umstände. Wir freuen uns schon darauf, uns nächstes Jahr wieder häufiger persönlich zu treffen. Bleibt gesund!